Mi, 17. Oktober 2018

Hochsprung-Wunder

13.06.2018 11:49

Österreich feiert neuen „Sputnik“

Sensation in der österreichischen Leichtathletik! Eine Story, die in unseren Landen wahrhaft einmalig ist und sogar vielleicht weltweit: Ben Henkes, gerade mal 17 Jahre alt, bestritt in der Südstadt seinen ersten Hochsprung-Wettkampf im Leben überhaupt. Erstmals trug er dabei Hochsprung-Spikes und flog auf Anhieb über 2 Meter. Damit qualifizierte er sich sofort für die Unter18-Europameisterschaften im Juli in Györ.

Mit Vize-Weltmeisterin Ivona Dadic und Diskus-Star Lukas Weißhaidinger verfügt Österreich derzeit über zwei absolute Weltklasseathleten. Mit Ben Henkes könnte langfristig ein neuer Stern am Leichtathletik-Himmel aufgehen. Es ist müßig, bei einem 17-Jährigen von einem Wunderkind zu sprechen. Ein sagenhaftes Talent ist der für ULC Riverside Mödling startende Schüler allemal.

Von den Lehrern entdeckt
Entdeckt wurde er im Sportgymnasium Maria Enzersdorf von den Lehrern Erwin Reiterer und Wolfgang Braunauer. Auf der Homepage des ÖLV wird erzählt, dass Henkes im Sportunterricht mit Turnschuhen 1,90 m hoch gesprungen war. Daraufhin wurde der Kontakt zu Inga Babakova, Hochsprung-Trainerin im ÖLV, hergestellt. Dank Sportdirektor Gregor Högler, der der „Kronen Zeitung“ als Erster diese Story beim Meeting in Ostrava erzählte, und Generalsekretaer Helmut Baudis kam die Sache ins Rollen. Der 1,90 m grosse aktive Handballer des Vöslauer HC erhielt kurzfristig die Anmeldung beim ULC Riverside Mödling, zudem wurde für ihn sofort ein Wettkampf in der Südstadt organisiert.

Dieser musste wegen des Regens in die Halle verlegt werden. Babakova verlängerte den Anlauf für Henkes von neun auf elf Schritte. Dabei sprang der Schüler mit Spikes, die er aus dem Fundus seines neuen Vereins bekommen hatte. Eigentlich hatte sich Henkes nur für die österreichischen U18-Meisterschaften qualifizieren wollen. Die dafür geforderten 1,70 m sprang er sofort, dann ging es höher und höher hinaus. Die 2,00 m meisterte er im dritten Versuch. Das war das Limit für die U18-EM. Alles nur schwer zu glauben!

Vielversprechendes Talent für die Zukunft
Da dieser Wettkampf im Sommer in der Halle stattfand, war dies zudem österreichische Hallen-Jahresbestleistung für die U18 im Hochsprung. Henkes flog acht Zentimeter höher als seine gleichaltrigen Kollegen in diesem Winter. Aber auch in der Allgemeinen Klasse ist Henkes jetzt hinter Andreas Steinmetz (2,03 m) für 2018 die Nummer 2 im Sommer.

Bisher sind die einst so magischen 2,00 m hierzulande vor allem verbunden mit Helmut Donner, der diese Höhe als erster Österreicher am 8. August 1959 gemeistert hatte. Jetzt sind diese zwei Meter vielleicht die Absprungbasis für großartige Höhenflüge eines 17-Jährigen! „Warum soll er nicht eines Tages auch 2,30 m springen können?“, fragt Helmut Baudis. Die Zukunft wird zeigen, ob Österreich über einen Sputnik verfügt.

Olaf Brockmann, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nations League
Irre Schewtschenko-Ära! Ukraine in A aufgestiegen!
Fußball International
Nach Kapitäns-Krach
Janko wusste nicht, was er mit Schleife tun soll
Fußball International
„Lerager...BUM“
„Die Reserve schlug zu“ - dänische Pressestimmen
Fußball International
Ihnen droht Gefängnis
Häfnbrüder - Stars im Clinch mit dem Gesetz!
Fußball International
Krimi in St. Pölten
U-21-Triumph: „Wir haben viel Moral gezeigt“
Fußball National
Deutschland im Pech
Besiegelt eine Fehlentscheidung Löws Schicksal?
Fußball International
ÖFB -Team gegen Dänen
Strebinger und Schlager ragten heraus - die Noten!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.