Mo, 20. August 2018

Zuschauerschwund

04.06.2018 19:35

Rapid bleibt Fan-Magnet, aber Zahlen rückläufig

Rapid Wien war auch in der abgelaufenen Bundesliga-Saison der Zuschauer-Magnet. Mit durchschnittlich 18.791 Besuchern pro Heimspiel im Allianz Stadion waren die Hütteldorfer in der vor einer Woche beendeten Spielzeit die klare Nummer eins vor Vizemeister Sturm Graz (10.256) und Meister Salzburg (7.616). Die enttäuschende Austria (6.795) fiel auf Platz vier zurück.

Laut einer Liga-Aussendung vom Montag kamen 2017/18 im Schnitt 6.386 Zuschauer und insgesamt 1,149.537 Fans in die Arenen der zehn Top-Klubs. Am Ende der Saison 2016/17 war der Schnitt noch bei über 7.000 Fans pro Spiel gestanden. Im Vergleich schrieben die Clubs - abgesehen von Aufsteiger LASK - allesamt Minuszahlen. Rapid blieb über zehn Prozent hinter der Zuschauerzahl der Vorsaison, auch der Zweite Sturm Graz lag 2,6 Prozent darunter.

„Deutlich Luft nach oben“
Liga-Vorstand Christian Ebenbauer meinte dazu: „Bei den Zuschauerzahlen sehen wir deutliche Luft nach oben, da die Zuschauerzahlen nach dem Anstieg in der Vorsaison heuer um etwas mehr als neun Prozent rückläufig waren. Am ambitionierten Ziel von 10.000 Zuschauern im Schnitt halten wir fest und werden gemeinsam mit den Clubs Maßnahmen evaluieren, um einen Zuschaueranstieg, den wir uns durch die Reform erhoffen, zu erreichen.“

Beim für die Zahlungen aus dem Österreicher-Topf maßgeblichen Österreicher-Anteil liegt die Admira mit 91 Prozent vor Altach (89) und Sturm (84) an der Spitze. Salzburg kam auf 30 Prozent und schrieb damit nahezu idente Einsatzminuten wie im Vorjahr (33 Prozent) an.

Zuschauerzahlen der österreichischen Bundesliga 2017/18:

Club - Gesamt - Schnitt - Differenz zur Vorsaison in Prozent:
Rapid 338.236 18.791 - 10,7
Sturm Graz 184.614 10.256 - 2,6
Salzburg 137.096 7.616 - 2,8
Austria 122.313 6.795 - 14,2
LASK 88.542 4.919 + 73,1 *
Altach 77.174 4.287 - 19,6
Mattersburg 60.346 3.353 - 7,1
WAC 51.601 2.867 - 22,7
St. Pölten 48.192 2.677 - 28,3
Admira 41.423 2.301 - 13,4

Gesamt 1,149.537 6.386 - 9,4

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Serie A
Fehlstart für Inter gegen Sassuolo
Fußball International
Wickens im Spital
Horror-Crash überschattet IndyCar-Serie
Motorsport
Deutscher Cup
Trimmel mit Eigentor, Gladbacher Rekordsieg
Fußball International
Zoff wegen Doku
Fehlende Klasse? Guardiola antwortet Mourinho!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Nürnberg holt japanischen Teamspieler Kubo
Fußball International
Premier League
Manchester United blamiert sich bei Underdog
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.