So, 21. Oktober 2018

Foda kam zu spät

02.06.2018 22:38

Wäre Koller früher gegangen, wären wir bei der WM!

Logisch: Jammern nutzt jetzt nicht mehr viel. Aber es hat an diesem historischen Fußball-Abend schon etwas geschmerzt. Wir besiegen den Weltmeister Deutschland mit 2:1, haben zuletzt auch WM-Veranstalter Russland beim 1:0-Erfolg dominiert, gewannen sieben Länderspiele in Serie - und sind dennoch bei der Weltmeisterschaft in knapp zwei Wochen nur TV-Zuschauer. Einfach bitter. Und man wird diesen Verdacht nicht los, dass der ÖFB einfach zu spät gehandelt hat. Hätte man sich früher von Marcel Koller getrennt, wäre gar Franco Foda früher zu diesem Team gestoßen, wären wir wohl bei der WM dabei.

Wie dieses Fußball-Nationalteam derzeit aufspielt, lässt einen mit der Zunge schnalzen. Wenn selbst der Weltmeister Deutschland klar beherrscht wird, wird einem ganz anders, wenn man daran denkt, dass wir nicht bei der Weltmeisterschaft in Russland dabei sein werden.

HIER SEHEN SIE ÖSTERREICHS TORE GEGEN DEUTSCHLAND:

Verpatzte WM-Quali
Dass Ex-Teamchef Marcel Koller absolut seine Verdienste um unser Team hat, ist unbestritten. Aber DIESE Mannschaft hätte die WM-Qualifikation mit einem anderen Trainer nicht verpatzt. Das Feuer war nach der misslungenen EURO in Frankreich erloschen, schon da hätte ein Neuanfang gut getan. Aber als es auch in den folgenden Spielen nicht lief, hätte die Reißleine gezogen werden müssen.

Wie gesagt, das Jammern nutzt jetzt nichts mehr. Man sollte sich lieber darauf besinnen, dass man die Siegesserie gegen Brasilien auf acht Spiele ausbauen kann. Aber das Gefühl, dass unserer „goldenen Generation“ ein, zwei Jahre geklaut wurden, werde ich trotzdem nicht los.
Max Mahdalik, krone.at-Sportchef

Max Mahdalik
Max Mahdalik

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Zittern bis zuletzt
Hamilton startet auch in Austin aus der Pole
Motorsport
Erst Tor, dann out
Arm gebrochen! Messi fällt für den „Claisco“ aus
Fußball International
Spanier wundern sich
„Scheißdreck“-Sager: Bernat-Berater kontern Hoeneß
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen nach 2:0 auf Schalke vorerst Zweiter
Fußball International
Nur 1:1 gegen Genoa
Ronaldo trifft - Juve strauchelt trotzdem erstmals
Fußball International
Mbappe trifft
PSG-Wahnsinn! Zehnter Sieg im zehnten Ligaspiel
Fußball International
Nach Skandal-PK
„Super Zeichen“ - Kimmich verteidigt Bayern-Bosse!
Fußball International
Nach 0:3 in Hartberg
Didi Kühbauer: „Weiß genau, was ich zu tun habe!“
Fußball National
Vorarlberger im Glück
LASK nur 1:1 im Heimspiel gegen Altach
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.