Fr, 14. Dezember 2018

Tarnkappen-Kampfjet

22.05.2018 16:12

Israel setzt als erstes Land die F-35 im Kampf ein

Israel hat als weltweit erstes Land Jagdflugzeuge F-35 der fünften Generation in einem Kampf eingesetzt, wie der Befehlshaber der israelischen Luftstreitkräfte, Major General Amikam Norkin, am Dienstag mitteilte. Israel, das bei den USA 50 der zwischen 100 und 160 Millionen Dollar teuren Tarnkappen-Flieger bestellt hat, ist derzeit das einzige Land im Nahen Osten, dessen Luftwaffe über diese modernen Kampfflugzeuge verfügt. Im Produktionsland USA gilt die F-35 allerdings vor allem angesichts der enormen Kosten als umstritten. Hersteller Lockheed Martin flog dank dem Tarnkappen-Jet zuletzt trotzdem auf Rekordhoch: Der Waffenhersteller hat im vierten Quartal 2017 seinen Umsatz auf 15,14 Milliarden Dollar gesteigert.

„Wir haben als erstes Land der Welt F-35-Flugzeuge unter Kampfbedingungen bei Zielangriffen eingesetzt“, verkündete Norkin in einer Konferenz vor Kollegen aus 20 Ländern stolz. Dem Offizier zufolge sei die F-35 beim jüngsten Luftangriff in Syrien nicht zum Einsatz gekommen, es habe aber bereits zwei Einsätze der Kampfflugzeuge „an zwei verschiedenen Fronten“ gegeben, so der ranghohe Militär.

Aufgaben „im ganzen Nahen Osten“
Er fügte aber hinzu, dass F-35-Maschinen regelmäßig bei der Ausführung von Aufgaben „im ganzen Nahen Osten“ eingesetzt würden. Wie israelische Medien berichteten, soll Norkin seinen Kollegen bei der Konferenz am Dienstag ein Foto von einem F-35-Kampfjet über der libanesischen Hauptstadt Beirut gezeigt haben.

Der Befehlshaber der israelischen Luftstreitkräfte stellte allerdings auch fest, dass die IAF (Israel Air Force), obwohl das Kampfflugzeug jetzt einsatzbereit sei, immer noch nach den besten Wegen suche, es einzusetzen. Die F-35 hat ein „unglaubliches Potenzial“ und die IAF diskutiert derzeit, wie sie ihre große Bandbreite an Fähigkeiten am besten ausnutzen kann, so Norkin.

Israel zahlt 7,2 Milliarden US-Dollar für 50 Stück der F-35
Flugzeuge vom Typ F-35 werden vom US-Rüstungskonzern Lockheed Martin gebaut. Sie gelten als erste Kampfflugzeuge der fünften Generation und sind mit der Stealth-Technologie ausgestattet. Die in drei Versionen - auch als Senkrechtstarter - gebaute F-35 ist das teuerste Waffensystem der Vereinigten Staaten von Amerika und steht wegen der Kosten in der Kritik.

Jedes Flugzeug kostet je nach Ausführung zwischen 100 und 160 Millionen US-Dollar. Israel bestellte insgesamt 50 solcher Jets beim Hersteller in den USA um einen Gesamtpreis von stolzen 7,2 Milliarden US-Dollar.

Die neuen Jets sollen in Israel die veralteten F-16-Kampfflugzeuge ersetzen. Israel ist laut dem Magazin „Wired“ der einzige US-Verbündete, der angepasste Software und Waffen auf F-35-Jets installieren darf. Laut Hersteller Lockheed Martin sind Italien, die Niederlande, die USA, Großbritannien, Australien, Norwegen, Israel und Japan die einzigen Länder, deren Piloten speziell ausgebildet sind, um mit den F-35-Jets zu fliegen und sie zu warten.

Harald Dragan
Harald Dragan

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Patentstreit in China
Qualcomm will Verkauf neuer iPhones unterbinden
Elektronik
Router, Repeater, DECT
Jetzt Mesh-WLAN-Package von AVM gewinnen!
Elektronik
Dramatische Momente
Nachbarbub rettet Niederösterreicher das Leben
Niederösterreich
Blutzucker beachten!
Die Adventzeit trotz Diabetes genießen
Gesund & Fit
Kolumne „Harte Schule“
Susanne Wiesinger: Das Kopftuch aus 1001 Nacht
Österreich
Kühbauer, Schwab & Co.
„Bekomme Geldstrafe“ - Rapid jubelt über Aufstieg
Fußball International
Europa League
2:1 bei Celtic! Salzburg beendet Gruppe makellos
Fußball International
Europa League
Leipzig trotz Schützenhilfe von Salzburg draußen!
Fußball International
Jubel nach Aufstieg
Kühbauer: „Allerschönster Tag als Rapid-Trainer“
Fußball International
EL-Erfolgslauf
6. Sieg! Hütter schreibt mit Frankfurt Geschichte
Fußball International
„Gelbwesten“-Streit:
Misstrauensantrag gegen Macron gescheitert
Welt
Rangers bezwungen
Europa-League-Hammer! Auch Rapid in K.-o.-Phase
Fußball International
Kuriose Insolvenz
Niederösterreichische Moschee in Konkurs
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.