Do, 19. Juli 2018

Hausdurchsuchungen:

20.04.2018 08:33

Schlag gegen Drogenszene

Mit voller Härte ging die Polizei wieder gegen die heimische Drogenszene vor. Bei nur einer Aktion wurden in Kittsee, Oberwart und Oberpullendorf vier Personen mit Suchtmitteln ertappt. Marihuana, Kokain und LSD wurden sichergestellt und abgenommen - Anzeigen!

Mit großem Aufwand betrieb die heimische Polizei einen höchst erfolgreichen Einsatz gegen die organisierte Drogenszene. Dabei wurden neben einem serbischen Staatsbürger, siehe Seite 23, auch ein Burgenländer, ein Steirer sowie ein Mann mit noch unbekannter Nationalität auf frischer Tat ertappt.

Bei einer Verkehrskontrolle in Kittsee wurde ein 22-jähriger Pkw-Lenker angehalten. Aufgrund von ungewöhnlichem Geruch ließen die Beamten das Fahrzeug durchsuchen. Im Kofferraum lag Marihuana. Wie auch im Fall eines Steirers (23), der in Oberwart angehalten wurde. Hier fanden die Ermittler sogar rund 54 Gramm. Und bei einer Hausdurchsuchung in Oberpullendorf wurden Kokain, LSD, Amphetamine und wieder Cannabis sichergestellt. Der 26-jährige Verdächtige gab an, die Drogen über das Internet bestellt und in Wien abgeholt zu haben. Die Täter wurden allesamt zur Anzeige gebracht, jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt. „Die Aktion war ein voller Erfolg. Ein Zeichen für die gute Zusammenarbeit“, so Sprecherin Marion Bieler.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.