Fr, 19. Oktober 2018

Lukas Weißhaidinger

15.04.2018 17:33

Dieser Diskus-Rekord ist ein absoluter Hammer!

Unglaubliche Sensation von unserem Diskus-Hünen Lukas Weißhaidinger! Der Oberösterreicher verbesserte am Sonntag als Sieger des Meetings in Santa Cruz auf Teneriffa seinen eigenen Rekord von 67,24 um 97 cm auf großartige 68,21 Meter! Dieser Diskus-Rekord ist ein absoluter Hammer!

Der 26-Jährige rangiert damit im Moment in der Diskus-Weltrangliste 2018 hinter dem Jamaikaner Fedrick Dacres (69,83) und dem Iraner Ehsan Hadadi (68,65 m) auf dem dritten Rang. Die Europarangliste führt der Österreicher vor zwei Schweden an - vor Danuel Stahl (68,03) und Simon Petterson (65,81 m). Also schon jetzt gute Vorzeichen für die Europameisterschaften im August in Berlin!

Weißhaidinger, der seinen alten Rekord von 67,24 m am 1. August 2015 erzielt hatte, warf seine neue Bestweite gleich im ersten Versuch und jubelte: „Rekorde kann man nicht planen, die passieren eben. Das Gefühl war super, du merkst den Druck beim Abwurf, siehst den Diskus fliegen... und realisierst dass das gerade ein sehr guter Wurf war.“ Er ergänzte dann noch: „Das ist eine sensationelle Weite, ein super Gefühl!“

Weißhaidinger absolviert seit letzten Samstag mit Coach Gregor Högler und Assistenz-Trainer Joseph Schopf ein zweiwöchiges Trainingslager in Spanien. „Die Einladung fürs Meeting in Santa Cruz kam überraschend. Aufgrund der guten Trainingsleistungen und der guten Bedingungen - 21 Grad, Sonnenschein, kaum Wind - haben wir uns kurzfristig zu einem Start entschlossen“, meinte Gregor Högler.

Olaf Brockmann

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.