Mi, 15. August 2018

Razzia in Salzburg

12.04.2018 09:29

Biathlon-Dopingskandal: Es geht um Bestechung!

Razzia in Salzburg! Dienstagabend rückte die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft im Hauptquartier der Internationalen Biathlon Union (IBU) ein. Auch gestern wurde ermittelt, Computer und Unterlagen sichergestellt. Es soll um Bestechung und Geschenkannahme in Verbindung mit Doping-Vertuschung gehen.

Dem Vernehmen nach wird Mitarbeitern der IBU Bestechung und Geschenkannahme vorgeworfen, die daraufhin bestimmte Dopingkontrollen nicht durchführen ließen.

Auch Doping-Kronzeuge Grigory Rodchenkov könnte eine Rolle im Krimi rund um die IBU spielen. Er beschuldigte den Biathlon-Weltverband, auffällige Blutpässe von russischen Sportlern, die auf ein Dopingvergehen hinweisen, nicht weiterverfolgt zu haben. Stattdessen, so behauptete Rodchenkov, soll Russland informiert worden sein.

Die schweren Anschuldigungen (es gilt die Unschuldsvermutung) erfolgten knapp vor der Razzia der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft im Hauptquartier der IBU am Dienstag und am Mittwoch. Im Fokus der Ermittlungen stehen IBU-Präsident Anders Besseberg (Nor) und die deutsche Generalsekretärin Nicole Resch (42), die eine Freistellung von ihren Tätigkeiten beantragte.

Behörden wortkarg
Einen Zusammenhang zwischen den Behauptungen Rodchenkovs, der früher Direktor eines Moskauer Anti-Doping-Labors war, und den Hausdurchsuchungen, bestätigten die Behörden nicht. „Wir sind in laufenden Ermittlungen“, so Konrad Kmetic von der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft.

Konkreter wurde NADA-Boss Michael Cepic: „Wir können bestätigen, dass es sich um strafrechtliche Ermittlungen gegen Personen in der IBU in Zusammenhang mit Anti-Doping-Verstößen handelt. Wir sind im regen Austausch mit dem Bundeskriminalamt und der Welt Anti-Doping-Agentur.“ (Mehr zu Doping: siehe Brennpunkt S. 14/15)

Für die von Skandalen gebeutelten Weltsportverbände ist die IBU-Affäre jedenfalls ein weiterer trauriger Tiefpunkt.

Anja Richter, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Fix im CL-Play-off
Minamino schießt RB Salzburg zu Last-Minute-Sieg!
Fußball International
Brücken-Drama in Genua
Star-Kicker „verpasst“ Inferno um 10 Minuten!
Fußball International
WM-Qualifikation
Verletzte Schnaderbeck fällt für Österreich aus!
Fußball International
Köln: Hooligan-Attacke
Unbeleuchtete Raser und „neue Gewalt-Dimension“
Fußball International
„Richtiger Zeitpunkt“
Vize-Weltmeister Mandzukic beendet Teamkarriere
Fußball International
Dario Scuderi
„Medizinisches Wunder!“ BVB-Stütze gibt Comeback
Fußball International
Die „Krone“ in Israel
Andi Herzog „ist ja ein extrem sympathischer Typ!“
Fußball International
Chelsea leiht ihn aus
Noch ein großer Coup: Bakayoko kommt zu Milan!
Fußball International
Wegen Patzer
Leverkusen zettelt Internet-Streit mit Cech an!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.