Fr, 22. Juni 2018

Leichtathletik-EM

05.04.2018 07:43

Sexy Ivona hat noch viel mehr Support verdient!

Großer Ansturm auf die Leichtathletik-EM in Berlin! Schon 165.000 Tickets wurden in 51 Ländern für den Hit vom 7. bis 12. August im denkwürdigen Olympia-Stadion verkauft. Aber in Österreich, wo die Leichtathletik leider nur einen geringen Stellenwert besitzt, ist das Interesse bescheiden. Hier wurden bisher nur 681 Tickets abgesetzt. Österreich ist damit im Länder-Ranking der verkauften Tickets nur Elfter. Die rot-weiß-roten Stars mit Vize-Weltmeisterin Ivona Dadic an der Spitze haben sich sicher mehr Unterstützung verdient!

Dafür ist ein „halber“ Österreicher wohl der prominenteste Ticketkäufer überhaupt! Christian Taylor, doppelter Olympiasieger und dreimaliger Weltmeister im Dreisprung, hat längst seine EM-Karten fix. „Ich wollte frühzeitig dran sein, um unbedingt Plätze auf Zielhöhe zu bekommen“, verriet der sympathische Ami der Sportredaktion von krone.at. Natürlich auf Zielhöhe beim Hürdensprint, damit er seine Freundin Beate Schrott ideal anfeuern und möglichst nach dem Finale auch gleich umarmen kann. Er ist überzeugt, dass unsere Olympia-Siebente eine Top-Saison vor sich hat.

US-Superstar unterstützt Rot-Weiß-Rot
Obwohl Taylor im Winter mit Beate in Wien gelebt hat, zählen seine EM-Karten übrigens nicht zum österreichischen, sondern zum US-Kontingent. Er hatte seine Tickets nämlich online schon im Oktober in Florida (wo beide derzeit trainieren) gekauft. In Berlin wird er nicht nur seine Beate, sondern - wie schon bei der Hallen-WM - auch das ganze rot-weiß-rote Team unterstützen.

Auch Ivona Dadic wird diesen Samstag zu einem dreiwöchigen Training nach Florida fliegen. Dort will unsere sexy Mehrkämpferin die Grundlagen für ihren heißen Sommer legen, damit sie in Berlin absolut auf der Höhe ist. Schon 2016 hatte sie EM-Bronze gewonnen, im Vorjahr folgte Silber bei der Hallen-EM und heuer die sensationelle Silber-Medaille bei der Hallen-WM. Ihre Eltern, ihr Freund Dario und weitere treue Begleiter sind bei der EM live dabei!

Berlin für Weißhaidinger ein guter Boden
Neben Dadic sind rotweiß-rote Asse wie Zehnkämpfer Dominik Distelberger oder Diskus-Hüne Lukas Weißhaidinger fix für die EM nominiert und für Spitzenplätze gut. Gerade für Weißhaidinger, Olympia-Sechster von Rio 2016, ist Berlin ein guter Boden. Der Oberösterreicher ist weltweit einer der wenigen Athleten, die das ISTAF im Freien und in der Halle gewonnen haben. Im Jänner hatte Weißhaidinger in der Benz-Arena die Weltspitze in seinem letzten Versuch besiegt.

Österreich wird in Berlin zudem mit einem guten Marathon-Team der Männer vertreten sein. Valentin Pfeil ist fix für die EM nominiert, musste aber wegen eines Trainingsrückstands den Vienna City Marathon am 22. April auslassen. Wer neben Pfeil ins Team läuft, entscheidet sich bei den Frühlings-Marathons.

Spitzenreiter bei den verkauften Tickets im Ausland ist, wie erwartet, die Leichtathletik-Großmacht Großbritannien (6015) vor der Schweiz (3607). Bei unserem Nachbarn, der allein zwei Diamond-League-Meetings (Lausanne und Zürich) veranstaltet, hat die Leichtathletik halt einen bedeutend höheren Stellenwert als bei uns...

Apropos Diamond League: Chris Taylor startet am 4. Mai beim Auftakt in Doha - angefeuert von Beate, die sich ihr Flugticket nach Katar längst gekauft hat. Die beiden motivieren sich gegenseitig großartig.

Link zum Ticketverkauf für die EM: http://www.berlin2018.info/tickets/

Olaf Brockmann, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.