Fr, 21. September 2018

Baskenland-Rundfahrt

03.04.2018 19:57

Patrick Konrad holt sich auf 2. Etappe Platz 5!

Radprofi Patrick Konrad hat sich auf der zweiten Etappe der Baskenland-Rundfahrt erneut in den vorderen Rängen platziert! Der 26-jährige Niederösterreicher kam am Dienstag als Fünfter über die Ziellinie. Den Tagessieg nach 166,7 km von Zarautz nach Bermeo sicherte sich der Franzose Julian Alaphilippe. Der Quick-Step-Fahrer hatte schon die erste Etappe für sich entschieden. Konrad hatte am Vortag Rang sieben belegt. In der Gesamtwertung scheint der Fahrer des Bora-Teams nun mit 58 Sekunden Rückstand auf Alaphilippe auf dem sechsten Zwischenplatz auf.

Alaphilippe setzte sich als Erster einer vierköpfigen Spitzengruppe durch, die sich im letzten Anstieg des Tages abgesetzt hatte. Als Zweiter hatte erneut der Slowene Primoz Roglic das Nachsehen. Konrad kam bei 15 Sekunden Rückstand als Erster der Verfolgergruppe im Ziel an.

Konrad war nach einer „sehr chaotischen und schweren Etappe“ zufrieden. „Die letzten zwei Kilometer ist Emanuel (Buchmann, Teamkollege) vorne gefahren, um den Abstand zur Spitze zu verkleinern, und ich habe mich auf den Sprint konzentriert. Ich wäre gerne um den Sieg mitgefahren, aber Alaphilippe und Roglic waren auch heute wieder stärker“, sagte der Österreicher.

Das Ergebnis der 2. Etappe (Zarautz - Bermeo, 166,7 km):
1. Julian Alaphilippe (FRA) Quick-Step 4:11:47 Std.
2. Primoz Roglic (SLO) Lotto-NL
3. Gorka Izagirre (ESP) Bahrain-Merida
4. Mikel Landa (ESP) Movistar alle gleiche Zeit
5. Patrick Konrad (AUT) Bora +15 Sek.
Weiters:
29. Hermann Pernsteiner (AUT) Bahrain-Merida +1:01 Min.
Der Stand in der Gesamtwertung:
1. Julian Alaphilippe (FRA) Quick-Step 8:29:13 Std.
2. Primoz Roglic (SLO) Lotto-NL +8 Sek.
3. Gorka Izagirre (ESP) Bahrain-Merida +39
Weiters:
6. Patrick Konrad (AUT) Bora +58
34. Hermann Pernsteiner (AUT) Bahrain-Merida +3:15 Min.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.