Sa, 21. Juli 2018

Täter hinter Gittern

22.03.2018 09:20

Dieb plünderte Baucontainer: 57.000 € Schaden

Aufgebrochen hat ein Ungar mehrere Baucontainer in Siegendorf. Dort entwendete der 48-Jährige dann Maschinen und Werkzeuge, um sie auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen. Dank akribischer Polizeiarbeit wurde der Täter geschnappt. Jetzt fasste er vier Jahre Haft aus.

Gemeinsam mit drei Komplizen, die Laszlo S. partout nicht nennen will, ging der Ungar im Burgenland auf Beutezug. In Siegendorf brach die Bande bei mehreren Coups mindestens drei Baucontainer auf. Die dort erbeuteten Maschinen und Werkzeuge hatten einen Wert von rund 57.000 Euro.

Daheim in Ungarn verkaufte das kriminelle Quartett die Beute auf dem Schwarzmarkt. Dank gesicherter DNA-Spuren und Schuhabdrücken konnte S. schließlich als Täter ausgeforscht und bei einer Fahrzeugkontrolle festgenommen werden. Leugnete er bei der Polizei zunächst noch alles, legte er vor Gericht ein knappes Geständnis ab: „Ja, ich war’s, aber mehr sage ich dazu nicht, um meine Familie zu schützen“, ließ der Angeklagte über den Dolmetscher ausrichten. Für den 48-Jährigen – er saß in seiner Heimat bereits wegen Erpressung, Zuhälterei, Drogendelikten und Vergewaltigung in Haft – setzte es schließlich vier Jahre unbedingt. Der siebenfache Vater nahm das Urteil an.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.