So, 19. August 2018

Schon fast sicher

09.03.2018 08:06

CL-Fixplatz: Salzburg lässt ganz Österreich jubeln

Red Bull Salzburg sei Dank! Österreich hat den Fixplatz in der Champions-League-Saison 2019/20 schon fast sicher. Durch Red Bull Salzburgs sensationellen 2:1-Erfolg im Achtelfinalhinspiel der Europa League über Borussia Dortmund wurde in der UEFA-Fünfjahreswertung Platz elf abgesichert, der dem heimischen Meister der Spielzeit 2018/19 ein Ticket für die Gruppenphase der „Königsklasse“ bringen dürfte.

Nur noch Tschechien könnte Österreich von diesem begehrten Platz verdrängen. Doch selbst das gilt als sehr unwahrscheinlich. Der letzte verbliebene Verein der Tschechen ist Viktoria Pilsen, die das Achtelfinal-Hinspiel in der Europa League bei Sporting Lissabon mit 0:2 verloren. Pilsen müsste zwei Siege und ein Remis einfahren, um Salzburg noch zu überholen. Vorausgesetzt Salzburg holt keinen Punkt mehr.

Doch selbst falls Österreich diese Europacup-Saison auf Platz elf abschließt, wäre das noch keine Garantie für den erstmaligen Champions-League-Fixplatz. Die UEFA hat nämlich die Verteilung der Europacup-Startplätze noch nicht offiziell bestätigt, erwartet wird dies für Mai. Und selbst wenn sich Europas Verband bei dieser „Access List“ an die Vorgehensweise der vergangenen Jahre hält, bleibt noch ein Fragezeichen: Rang elf reicht für den ÖFB nur dann zum Fixplatz in der Eliteliga, wenn sich der Champions-League-Sieger 2019 über die nationale Meisterschaft für den wichtigsten Europacup-Bewerb qualifiziert.

Das war in den vergangenen Jahren zumeist, aber nicht immer der Fall. Chelsea etwa gewann 2012 die Champions League, schloss die Premier League aber als Sechster ab.

Im Sommer spielen Österreichs Meister und Vizemeister in der Champions-League-Qualifikation, der Cupsieger sowie der Dritte und Vierte der Liga-Abschlusstabelle treten in der Europa-League-Qualifikation an. Sollte der Erste oder Zweite auch den Cup holen, geht das dritte Europa-League-Ticket an den Bundesliga-Fünften.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nagelsmann begeistert
Rapid erntet Lob von deutschem Trainer-Youngster
Fußball International
Rassistische Angriffe
DFB-Boss: „Hätte mich vor Özil stellen müssen“
Fußball International
Duell mit Legende
Wer darf? Stürmer-Lotto bei der Wiener Austria
Fußball National
„Hilfe“ der UEFA?
Real hofft weiter: 300 Millionen für Neymar-Poker
Fußball International
Last-Minute-2:2
Doppelpack! Royer rettet New York Red Bulls
Fußball International
Alaves locker besiegt
Messi mit Geniestreich bei Barcelonas Traumauftakt
Fußball International
Vizeweltmeister
Kroate Strinic muss wegen Herzproblemen pausieren
Fußball International
Debakel gegen WAC
Mattersburg-Trainer Baumgartner vor dem Aus
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.