Sa, 23. Juni 2018

Aufregender Fund

20.02.2018 10:54

Mexiko: Maya-Relikte in Unterwasserhöhlen entdeckt

Archäologen haben in Mexiko bei Tauchgängen im größten Unterwasser-Höhlensystem der Welt zahlreiche Maya-Relikte entdeckt. Weitere Funde würden zudem Rückschlüsse bis ins Zeitalter des Pleistozäns, das 2,6 Millionen bis 11.700 Jahre zurückliegt, erlauben, teilte das Nationale Institut für Anthropologie und Geschichte am Montag mit.

Wissenschaftler hatten im Jänner herausgefunden, dass die beiden großen Unterwasser-Höhlensysteme auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan, Sac Actun und Dos Ojos, miteinander verbunden sind und damit das größte derartige Höhlensystem der Welt bilden.

Menschen und Tiere fanden in den Höhlen den Tod
Mithilfe von Unterwassergeräten erkundeten Archäologen in den vergangenen Wochen die Relikte aus vergangenen Epochen. Laut den Forschern stand das Wasser in den Höhlen im Laufe der Zeit unterschiedlich hoch. In Dürrezeiten könnten sie als Trinkwasserquelle genutzt worden sein - allerdings fanden einige Menschen und Tiere nie wieder heraus.

Neben menschlichen Schädeln und Knochen entdeckten die Wissenschaftler unter anderem Keramik und Wandmalereien sowie einen kunstvollen Schrein zu Ehren des Maya-Gottes für Handel.

Auch Überreste von Bären, riesigen Faultieren und Gomphoterien, die als Vorfahren der Elefanten gelten, werden nun einer genaueren Untersuchung unterzogen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.