Mi, 24. April 2019
22.12.2017 11:58

Am Straßenstrich

Steckte Prostituierte Freier mit Tripper an?

Schwerer Verdacht gegen eine Prostituierte in der Stadt Salzburg: Die Frau könnte Dutzende Freier mit Gonorrhö, auch bekannt unter dem Namen Tripper, angesteckt haben. Die Polizei kam der Verdächtigen in der Nacht auf Freitag im Zuge einer Kontrolle am illegalen Straßenstrich auf die Spur. Dabei stellte sich heraus, dass die Südosteuropäerin an der hochansteckenden Geschlechtskrankheit leidet.

Wie das Informationszentrum der Stadt mitteilte, hatte die Frau zunächst in einem Bordell in der Landeshauptstadt gearbeitet. Als bei einer vorgeschriebenen Kontrolle im Gesundheitsamt die Krankheit diagnostiziert wurde, musste sie ihre legale Tätigkeit aufgeben. Sie wich jedoch daraufhin auf den Straßenstrich aus. Die Verdächtige wurde angezeigt.

Prostituierte sicherte Behandlung zu
"Die Frau wurde eindringlich auf die Notwendigkeit der Behandlung der Krankheit hingewiesen", berichtete Michael Haybäck, der Leiter des Amts für öffentliche Ordnung der Stadt. "Sie hat zugesichert, nach Hause zu fahren und sich behandeln zu lassen." Der Fall zeige, dass der Straßenstrich auch für Freier keine ungefährliche Angelegenheit ist - auch nicht für etwaige Partner zu Hause.

Wie Haybäck berichtete, sei die Situation am illegalen Straßenstrich in der Stadt - die "Szene" konzentriert sich vor allem um die Vogelweiderstraße und deren Nebenstraßen - momentan ruhiger: "Die intensiven Kontrollen gemeinsam mit der Polizei machen sich bemerkbar." Im heurigen Jahr wurden bis jetzt 206 Prostituierte angetroffen und 644 Anzeigen nach dem Aidsgesetz, dem Salzburger Landessicherheitsgesetz und dem Geschlechtskrankheitengesetz erstattet.

Kondome bieten guten Schutz vor Gonorrhö
Die Gonorrhö zählt zu den häufigsten sexuell übertragbaren Erkrankungen. Die bakterielle Infektionskrankheit befällt meist die Schleimhäute von Harnröhren und Geschlechtsorganen. Die Erreger lösen dabei eine eitrige Entzündung aus. Kondome bieten einen guten Schutz vor einer Ansteckung.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Flüchtet“ Dybala?
Juve-Legende: Mitspieler „leiden unter Ronaldo“
Fußball International
„Spot“ in Aktion
Stark: Vierbeinige Roboter ziehen Lkw
Video Digital
2:0 gegen Alaves
FC Barcelona steht knapp vor dem Titelgewinn
Fußball International
Es geht um 1,1 Mio. €
Krimi um Sportwagen: Anklage wegen Betrugs steht
Österreich
Bringt Wunschliste mit
Kanzler Kurz reist heute zum Gipfel nach Peking
Österreich
Historisches Tor
Irre! Hasenhüttls Knipser trifft nach 7 Sekunden
Fußball International
Teurer Spaß?
Nicolas Cage: Ex will Unterhalt für vier Tage Ehe
Video Stars & Society
Was war das denn?
Faule Eier: Tormann-Patzer sorgen für Aufsehen
Fußball National
ORF-Skandal in „ZiB 2“
Vilimsky streitet mit Wolf vor laufender Kamera
Österreich
Premier League
Rekord-Tor reicht Southampton nicht zum Sieg
Fußball International
Sieg gegen HSV
Pokal-Finale! Leipzig träumt vom ersten Titel
Fußball International
Rapid-Coach Kühbauer:
„Wichtig, dass es im Fußball eine Pause gibt“
Fußball National

Newsletter