Mo, 25. Juni 2018

47 Tatverdächtige

27.05.2009 12:09

Großer Suchtgiftring von Polizei zerschlagen

Wiener Beamte haben in Zusammenarbeit mit der NÖ-Suchtgiftgruppe in einjähriger Ermittlungsarbeit einen Drogenring zerschlagen und 47 Verdächtige ausgeforscht. Fünf Personen sitzen in U-Haft. Drei Cannabisplantagen und vier Kilo Marihuana sind bei Hausdurchsuchungen im Bezirk Mistelbach entdeckt worden. Die Drogen hätten einen Verkaufswert von etwa 40.000 Euro, berichtete am Mittwoch Oberstleutnant Martin Roudny.

Zwölf Personen fungierten als Dealer im Raum Wien, Mistelbach und Gänserndorf, bei den anderen 35 handelt es sich um Abnehmer. Zwei Männer hatten führende Rollen in der hierarchischen Struktur der Organisation. Detail am Rande: Einer davon erpresste von dem Komplizen unter Androhung von Gewalt Geld, wie Roudny erzählte.

Die Plantagen waren professionell aufgezogen - mit den entsprechenden Belüftungs- und Bewässerungsanlagen. Bei allen Verdächtigen handelt es sich um Wiener und Niederösterreicher.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.