16.12.2008 17:20 |

24 Händler getestet

Bis zu 83 Euro Preisunterschied bei Christbäumen

Damit Weihnachten auch heuer schön wird und vor allem kein allzu großes Loch ins Geldbörserl reißt, sollte man sich beim Christbaumkauf ein bisschen umsehen. Denn ein Preisvergleich zahlt sich aus. Die Arbeiterkammer hat 23 Christbaumverkäufer in Klagenfurt unter die Lupe genommen und Preisunterschiede von bis zu 83 Euro festgestellt.

Die Konsumentenberatung der AK Kärnten hat die Preise für Christbäume in vier Größenkategorien bei sechs unterschiedlichen Baumsorten verglichen.

Bis zu 83 Euro Preisunterschied
Die größte Preisdifferenz gibt es bei einer Blaufichte in der Höhe von bis zu drei Metern. Sie beträgt 82,5 Euro. Generell zählen aber noch immer Nordmanntannen zu den beliebtesten Weihnachtsbäumen und werden am häufigsten angeboten. Auch hier sind Preisunterschiede bis zu 60 Euro keine Seltenheit. 

Die genauen Ergebnisse der Arbeiterkammer findest du in der Infobox!

Aber auch bei kleineren Bäumen und anderen Baumsorten, wie zum Beispiel bei Blaufichten, gibt es Preisunterschiede bis zu 23 Euro. Einige Anbieter werben mit so genannten Aktionstannen zum Preis von 9,90 Euro, die aber oft schon ausverkauft sind.

Einnetzen und Zuspitzen
Das Einnetzen und Zuspitzen ist bei allen Verkäufern am Messegelände gratis. Bei den Verkaufsstellen verrechnen manche Händler für das Verpacken der Christbäume in ein Netz zwischen 1 und 1,10 Euro. Bei den restlichen Anbietern ist das Vernetzen kostenlos. Für das Anspitzen verrechnet ein Anbieter 1,50 Euro.

Preisauszeichnung schwierig
Weil sich die Preise nicht nur nach Größe, sondern auch nach Aussehen und Wuchs des Baumes richten, gibt es bei vielen Bäumen der gleichen Größe eine weite Preispalette.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol