Mi, 22. August 2018

Mafia sticht zu

21.10.2008 14:59

Villacher in Moskau lebensgefährlich verletzt

Zwischen die Fronten der russischen Mafia dürfte ein Villacher Manager bei seinem Moskau-Besuch geraten sein: Nach einem Abendessen in der Russen-Metropole wurde der 50-Jährige von Messer-Männern attackiert und dabei lebensgefährlich verletzt.

Als Informationsberater verfügt der Akademiker aus Villach über internationale Kontakte. So auch zu einem Geschäftsmann aus Armenien. Bei einem Abendessen traf sich der Kärntner mit dem armenischen Gemüse-Großhändler in einem piekfeinen Moskauer Lokal. Dabei soll auch über eine mögliche Kooperation gesprochen worden sein.

Von Messer-Männern aufgelauert
Doch nach dem Geschäftsessen wurden die Partner Opfer eines brutalen Überfalls. Vor dem Restaurant wurden sie von russischen Messer-Männern attackiert! Während der Armenier glimpflich davonkam, fügte das Rollkommando dem Doktor (50) aus Kärnten eine lebensgefährliche Schnittwunde an der Kehle zu. Er wurde in eine Spital eingeliefert.

Ehefrau bangte um Verschwundenen
Mehrere Tage bangte die Ehefrau zu Hause um den Mann, da sie vorerst keine Nachricht über dessen "Verschwinden" erhalten hatte. Schließlich wurde der Verletzte per Ambulanzflugzeug in ein Wiener Spital überstellt. Mögliches Motiv des Überfalls: ein Denkzettel der Russen-Mafia!

Symbolfoto

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball National
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.