Sa, 21. Juli 2018

Getrennte Zwillinge

26.10.2003 17:03

Zum ersten Mal Blickkontakt

Die beiden in Texas getrennten Siamesischen Zwillinge haben sich am Freitag zum ersten Mal in ihrem Leben in die Augen geschaut. "Dies war ein besonderer Tag für die Jungen", sagte James Thomas vom Medizinischen Zentrum für Kinder in Dallas.
"Mohamed wurde mit einem roten Spielzeugwagenins Zimmer von Ahmed gefahren. Als er seinen Bruder sah, hat erihn intensiv angeblickt. Er scheint ihn erkannt zu haben."
 
Die zwei Jahre alten Zwillinge aus Ägyptenwaren an der Oberseite ihrer Köpfe zusammengewachsen undhatten sich niemals von Angesicht zu Angesicht sehen können.Sie waren vor rund zwei Wochen in einer 34-stündigen Marathonoperationin Dallas erfolgreiche getrennt worden. Die nach dem Eingriffbefürchteten Infektionen, Blutungen oder Gehirnschwellungensind bislang nicht aufgetreten.
 
Ahmeds Zustand wurde am Freitag weiter als kritisch,aber stabil bezeichnet, Mohameds Verfassung wird dagegen nur nochals "ernst" eingestuft. Beide Jungen atmen inzwischen völligeigenständig und werden nach den Worten von Thomas jedenTag kräftiger.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.