Di, 19. Juni 2018

Deutschland

23.10.2003 15:41

Kriminelle wollten Haft antreten und durften nicht!

Zwei 37 und 51 Jahre alten Männer waren zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Soweit ging es noch ohne Probleme ab. Aber als die beiden ihre Haft antreten wollten, wurden sie von der Anstalt abgewiesen - weil sie keine Papiere bei sich hatten!
Wie die Polizei in Bielefeld, Deutschland, berichtete,seien die beiden verurteilten Kriminellen nach ihrem gescheitertenHaftantritts-Versuch auf der Polizeiwache erschienen.
 
Sie erzählten den Beamten, dass sie sich inder Haftanstalt gemeldet hatten. Doch weil sie keine Ausweispapierebei sich hatten, seien sie wieder weggeschickt worden.
 
Die Beamten erwiesen sich danach als Freund undHelfer. Ein Staatsanwalt identifizierte seine "Kunden" und dieZigarettenschmuggler konnten ihre vierjährige Haft antreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.