Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.01.2017 - 15:15
Foto: Peter Tomschi, privat

Promi- Tierfreund setzt Finderlohn für sein Kätzchen aus

10.09.2011, 10:11
In großer Sorge um seine kleine Katze ist derzeit "Life Ball"-Organisator Gery Keszler. Aus seinem Kellerstöckl bei Güssing im Südburgenland machte sich nämlich seine 16 Monate alte Samtpfote "Stinki" klammheimlich aus dem Staub, seit drei Wochen fehlt von ihr jede Spur. Jetzt setzt der prominente Tierfreund 300 Euro als Finderlohn aus.

Mit seinem eigenwilligen Hündchen "Herr Brodmann" steht Keszler öfters im Rampenlicht, weniger prominent ist sein Kätzchen. "Stinki ist zutraulich, hüpft gerne durch offene Türen in Autos und geht auch manchmal zwei Tage auf Streifzug", sagte der "Life Ball"- Organisator der "Krone".

Doch mittlerweile ist die Samtpfote seit drei Wochen nicht nach Hause gekommen. Keszler ist besorgt und hofft bei der Suche nach dem putzigen Tier auf die Mithilfe der Bevölkerung. Dem Finder verspricht er 300 Euro Belohnung.

Hinweise werden wochentags an sein Büro unter der Telefonnummer 01/595 5600 erbeten.

10.09.2011, 10:11
Karl Grammer, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum