Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.08.2017 - 08:45
Foto: APA/Helmut Fohringer

Nach Linz nun Raub in Steyr - Täter ist auf der Flucht

23.10.2009, 09:15
In der Nacht auf Freitag ist in Oberösterreich abermals ein Wettbüro überfallen worden. Der maskierte Täter bedrohte die Mitarbeiterin des Lokals in Steyr mit einem Messer und flüchtete mit Bargeld in vorerst unbekannter Höhe, wie die Polizei mitteilte.

Kurz vor 23.30 Uhr betrat der Täter das Steyrer Lokal und zwang die 24- jährige Mitarbeiterin, ihm Geld zu geben. Die Beute verstaute er in einem hellen Plastiksack und machte sich aus dem Staub.

Laut Zeugen ist der Mann, der gebrochenes Deutsch sprach, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und von mittlerer Statur. Er war komplett schwarz gekleidet, trug eine Wollhaube mit Sehschlitzen, eventuell einen Kapuzenpullover und vermutlich Sportschuhe.

Erst am Dienstag wurde in Linz ein Wettbüro überfallen, der 27- jährige bosnische Verdächtige tauchte unter.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum