Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.09.2017 - 20:08
Foto: Chris Koller

Hotelbau in Gallspach näher am Baubeginn

16.09.2008, 12:25
Ein Vier-Sterne-Gesundheitshotel mit 211 Betten sowie einem Therapie- und Wellnesszentrum plant das Institut Zeileis in Gallspach. 25 Millionen Euro sollen investiert werden, das Genehmigungsverfahren läuft aber noch.

"Eine Berufung muss noch im Gemeinderat behandelt werden, aber wir stehen kurz vor dem Ziel", ist Benno Schinagl, Konsulent der Familie Zeileis, überzeugt. Dies bestätigt auch Amtsleiter Hermann Wetzlmair.

Das ortsansässige Institut Zeileis gibt es übrigens seit 1929 - gegründet von Valentin Zeileis, der als Entdecker der Hochfrequenztherapie, der Heilung durch elektrischen Strom, gilt. Als dann nahe des Institutes eine Thermalquelle entdeckt wurde, reiften die Pläne einer Verknüpfung von Thermenhotel und Therapiezentrum.

Auch der Bedarf ist allerdings unumstritten. Mit dem Hotel Paradiso in Schallerbach und den 211 Betten in Galls-
pach kann der vom Tourismusverband erhobene Bedarf von 1000 Vierstern- Betten in der Region nur zur Hälfte gedeckt werden, so die Projektentwickler.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum