Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.09.2017 - 04:44
Foto: dpa/A3749 Steffen Kugler

Frau schlitzt Lebensgefährten Hals auf

01.02.2010, 09:32
Ein Beziehungsstreit ist in der Nacht auf Montag in Linz eskaliert. Aus Eifersucht soll eine 50-Jährige ihren Lebensgefährten mit einem Fleischmesser in den Hals gestochen haben. Die Verdächtige wurde festgenommen.

Während eines Gasthausbesuches geriet das Paar gegen 23 Uhr in Streit. Die Auseinandersetzung wurde auch im der Wohnung des 58- Jährigen weiter geführt und dürfte immer heftiger geworden sein. Schließlich soll der Mann seine Partnerin mit der flachen Hand geschlagen und sie dabei wüst beschimpft haben.

Stark blutende Wunde

Das soll wiederum die Verdächtige so in Rage versetzt haben, dass sie ein Messer aus der Lade nahm und ihrem Gefährten eine tiefe Schnittwunde unterhalb des Kinns zufügte.

Der Verletzte rief seine Angehörigen an, die sofort die Rettung verständigten. Die Frau wurde verhaftet, der Mann konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum