Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.06.2016 - 06:39
Marion Weilharter ist davon überzeugt, ihren Oliver bald wieder in die Arme schließen zu können.
Foto: Kronen Zeitung/privat

Neuer Akt im tragischen Entziehungsfall

16.03.2016, 16:06

Es ist ein unbeschreibliches Martyrium, das Marion Olivia Weilharter durchlebt. Seit nunmehr 1443 Tagen kämpft die Steirerin (43) um ihr Kind und gerät, seit ihr Exmann den Kleinen gegen ihren Willen nach Dänemark brachte, immer wieder in die Mühlen der unterschiedlichen Rechtssprechungen zweier Länder. Mit einem aktuellen Schreiben der UNO fühlt sie sich jetzt bestärkt: "Oliver kommt endlich zurück zu mir!"

"Ich bin überglücklich", sagt Marion Olivia Weilharter im "Krone"- Gespräch. "Die UNO hat das Recht meines Kindes und das von mir endlich anerkannt. Oliver kommt endlich zu mir zurück." Die Steirerin stützt sich dabei auf den Akt "Final Decision UN- CEDAW Case 46- 2012", der ihr Mittwochfrüh zugeschickt wurde. Darin sei zu lesen, so die kämpferische Mama, "dass die Zentralbehörde Dänemarks aufgefordert ist, sofort mit der österreichischen Zentralbehörde zusammenzuarbeiten, um die unmittelbare Rückkehr meines Sohnes Oliver nach Graz sicherzustellen".

Bub vor Kindergarten der Mutter entrissen

Genau dort kam es am 3. April 2012 zum Drama. Ein Sorgerechtsstreit eskalierte damals am helllichten Tag auf offener Straße. Es waren unfassbare Szenen, die sich vor dem Kindergarten des Kleinen abgespielt haben. Sein eigener Papa, Thomas S. (45), entriss das Kind seiner Exfrau und flüchtete mit ihm nach Dänemark.

Olivers Vater Thomas S.
Foto: Sepp Pail

Was folgte, war ein nervenaufreibender Kampf um einen Buben, der zwischen die Fronten seiner Eltern geriet. Weilharter ist sein rechtlicher Vormund in Österreich, ihr Exmann ebenso nach dänischem Recht. Dass der Vater wegen Kindesentziehung und schwerer Nötigung zu sechs Monaten bedingter Haft und 7200 Euro Bußgeld verurteilt wurde, tangiert die dänische Regierung wenig.

Mutter hofft auf raschen Einsatz der Regierung

Genau auf diese zählt Marion Weilharter jetzt aber: "Die Justiz ist mit der UN- Entscheidung dazu gezwungen, Oliver zurückzuführen." Rechtlich sieht die Causa freilich anders aus, so Anwalt Alfred Boran: "Es ist ein toller Erfolg der Mutter. Aber leider liegt hier nur die Meinung einer Kommission vor, die nicht mit Zwangsmitteln durchsetzbar ist."

16.03.2016, 16:06
Sandra Ramsauer und Manfred Niederl, Kronen Zeitung/red
Werbung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
EM 2016
# Team Sp S U N +/- P
1. Frankreich 3 2 1 0 3 7
2. Schweiz 3 1 2 0 1 5
3. Albanien 3 1 0 2 -2 3
4. Rumänien 3 0 1 2 -2 1

Spielplan

SUI
19.06. - 21:00 0-0
FRA
ROU
19.06. - 21:00 0-1
ALB
# Team Sp S U N +/- P
1. Wales 3 2 0 1 3 6
2. England 3 1 2 0 1 5
3. Slowakei 3 1 1 1 0 4
4. Russland 3 0 1 2 -4 1

Spielplan

SVK
20.06. - 21:00 0-0
ENG
RUS
20.06. - 21:00 0-3
WAL
# Team Sp S U N +/- P
1. Deutschland 3 2 1 0 3 7
2. Polen 3 2 1 0 2 7
3. Nordirland 3 1 0 2 0 3
4. Ukraine 3 0 0 3 -5 0

Spielplan

NIR
21.06. - 18:00 0-1
GER
UKR
21.06. - 18:00 0-1
POL
# Team Sp S U N +/- P
1. Kroatien 3 2 1 0 2 7
2. Spanien 3 2 0 1 3 6
3. Türkei 3 1 0 2 -2 3
4. Tschechien 3 0 1 2 -3 1

Spielplan

CRO
21.06. - 21:00 2-1
SPA
CZE
21.06. - 21:00 0-2
TUR
# Team Sp S U N +/- P
1. Belgien 3 2 0 1 2 6
2. Italien 3 2 0 1 2 6
3. Irland 3 1 1 1 -2 4
4. Schweden 3 0 1 2 -2 1

Spielplan

ITA
22.06. - 21:00 0-1
IRL
SWE
22.06. - 21:00 0-1
BEL
# Team Sp S U N +/- P
1. Ungarn 3 1 2 0 2 5
2. Island 3 1 2 0 1 5
3. Portugal 3 0 3 0 0 3
4. Österreich 3 0 1 2 -3 1

Spielplan

UNG
22.06. - 18:00 3-3
POR
ISL
22.06. - 18:00 2-1
AUT
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum