So, 19. November 2017

Käthe Recheis

05.01.2008 20:07

Erinnerung als Motor

„Kinder- und Jugendliteratur ist so vielfältig, dass ich, solange ich schreiben kann, nie an eine Grenze stoßen werde“, sagt Käthe Recheis. Die Autorin, die in Hörsching und Wien lebt, erhielt 2007 den „Großen Landeskulturpreis“. Recheis feiert im März ihren 80. Geburtstag. Die „OÖ-Krone“ traf sie in Hörsching.

Käthe Recheis ist weltberühmt, sie hat über 60 Bücher geschrieben, die in über 20 Sprachen übersetzt wurden. Und doch bleibt sie Oberösterreich treu. Jedes Jahr verbringt sie viele Wochen in Hörsching, im Haus ihres Vaters. Ihre Kindheit war vom Zweiten Weltkrieg überschattet, die Erfahrungen haben große Werke wie die „Wolfsaga“ angeregt.

Sind Erinnerungen ein starker Motor für das Schreiben? „All das, was man erlebt, spielt immer wieder in die Literatur hinein, manchmal auch, ohne dass es einem bewusst ist. Man kann sich nicht von der eigenen Vergangenheit lösen. Man ist von ihr gebildet und geformt. Man trägt sein Leben mit sich.“

Ihre zweite Leidenschaft gilt den Indianern. Recheis erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Einige ihrer Bücher sind „Longseller“: „Der kleine Biber und seine Freunde“ erreichte 31, „Der weiße Wolf“ 26 und „Lena. Unser Dorf und der Krieg“ 15 Auflagen.

Faszinierende Katzen

Katzen sind Hauptdarsteller in den neuen Werken von Recheis und Friedl Hofbauer: „Das Geheimnis der weißen Katze“ (Residenz), Gedichte und Geschichten sammelt das „Schnurrbart-Kitzel Katzenbuch“ (Patmos). Darunter ein Text, der Katzenkinder aufklärt, wie man menschliche Dosenöffner erzieht. Ein Vergnügen!













Foto: Horst Einöder
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden