Fr, 19. Jänner 2018

Gastro in Linz

02.11.2017 17:45

Vier Männer als neue "Wirtinnen"

Frischer Wind weht durch die Gastro: Während die Donauwirtinnen in Urfahr ab 8. November von vier Männern geleitet werden, entsteht in der Klammstraße mit dem Restaurant "Rossbarth" ein ganz neues Lokal. In Leonding eröffnet am Montag die Bergdiele und Mitte November auch das "La Ruffa".

Vier Männer sind "Die Donauwirtinnen"! Die Brüder Philipp und Lukas Zauner sowie  Fabian Mayr und Dominik Schütz haben das 2012 eröffnete Lokal in Urfahr übernommen. Julia Oswald und Tanja Obernberger hörten, wie berichtet,  aus familiären Gründen auf. "Wir behalten Name, Konzept und Einrichtung. Für die Gäste bleibt quasi alles beim Alten", sagt Philipp Zauner. Ab 8. November ist  das Lokal wieder offen.

Zwei Neueröffnungen in Leonding
Schon am 6. November sperrt Oliver Rechberger mit seiner Partnerin Dominique Pisa die Bergdiele in Leonding wieder auf. "Wir setzen auf klassisch, moderne und leistbare Küche", verrät Pisa. Ebenfalls in Leonding will Angelo La Ruffa, der in Linz einige Lokale hat, Fuß fassen. Er renoviert den Stadtwirt, will am 15. November eröffnen. Ein Schwerpunkt liegt neben Pizza und Pasta auf Steaks und Fisch vom Grill.

Neues Lokal auch für Linz
Noch eine Neueröffnung kommt Anfang Dezember in der Klammstraße 7 in Linz: Die Jungköche Marco Barth und Sebastian Rossbach machen das "Rossbarth" auf.

Simone Waldl, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden