Mi, 17. Jänner 2018

Linz: Camo & Krooked

15.10.2017 16:54

Auch Tennis-Ladys "genossen" die Drum & Bass-Stars

Ausverkauft war die Show der Drum & Bass-Stars Camo & Krooked im Linzer Design Center. Das DJ-Duo aus Österreich begeisterte nicht nur 3000 Fans, sondern holten auch die ein oder andere Tennis-Lady im angrenzenden Hotel aus ihrem Bettchen...

Die Live-Shows in Wien, Graz, Innsbruck und Linz waren ausverkauft. Ins Linzer Design Center pilgerten zu den Drum & Bass-Stars Camo & Krooked gleich 3000 eingefleischte Fans. Das hatte einen einfachen Grund: Das Duo, das bürgerlich Reinhard Rietsch (34) und Markus Wagner (28) heißt, ist Österreichs angesagtester Act dieser elektronischen Musikrichtung.


Vor Show in Grottenbahn
Und so nebenbei bemerkt: Camo & Krooked sind auch weltweit ziemlich heiß begehrt. Und dennoch ziemlich am Boden geblieben. So bauten die beiden ihr Equipment selber auf und fuhren vor der Show noch ganz entspannt eine Runde mit der Grottenbahn am Pöstlingberg. "War ein lässige Abwechslung", meinte Camo & Krooked zu der Stippvisite über den Dächern der oberösterreichischen Landeshauptstadt.


Sound bis zum Hotel
Den Camo & Krooked-Fans hat der Gig im Linzer Design Center jedefalls gefallen. Etwas weniger Freude hatten scheinbar einige Gäste des angrenzenden Marriott Hotels. In dem logierten auch die Tennis-Ladys des internationalen Upper Austria-Turniers. Die ein oder andere Spielerin "genoss" eher unfreiwillg den Sound und wurde aus ihrem Bettchen geholt - was trotz cooler Musik bei den Girls und ihren Betreuern nicht wirklich so gut ankam...

Andi Schwantner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden