Mo, 11. Dezember 2017

Landesmeisterschaft

10.06.2017 20:00

Florianis im Wettstreit

Kärntens beste Feuerwehr-Mannschaften kämpften in Hermagor um den "Goldenen Helm". Und auch der Nachwuchs hat eindrucksvoll gezeigt, was er gelernt hat.

Die Spannung auf dem Gemeindesportplatz Hermagor war groß: Schließlich wollte jedes Team den begehrten "Goldenen Helm". Insgesamt 56 Mannschaften waren zu den Bewerben in den vier Kategorien (Bronze A und B sowie Silber A und B) angetreten. Absolviert werden musste ein Löschangriff. Und im Vergleich zu internationalen Wettbewerbe, wird dieser in Kärnten noch "nass" - also mit Wasser - durchgeführt.

Bevor es aber losging, wurde die Landesmeisterschaft offiziell eröffnet, und Feuerwehrkurat Dechant Andreas Tonka segnete dann den neu errichteten Bewerbsplatz. "Das Organisationskomitee hat mit 250 Helfern alles toll organisiert", so Bürgermeister Siegfried Ronacher.

Besonders viele Fans waren gekommen, um den Feuerwehrnachwuchs bei den Gruppen- und Einzelbewerben anzufeuern. "Es sind 144 Mannschaften sowie 216 Einzelstarter am Start", erzählte Landesjugendbeauftragte Claudia Sticker. Hier gab es ebenfalls einen Hindernisparcours sowie einen Staffellauf zu bewältigen.

Die "Goldenen Helme" gingen schließlich an die FF Birnbaum vor Lansach und Hühnersberg in der Kategorie Bronze A. Die FF Flattach/Fragant siegte vor der FF Pöllan und der FF Rinkenberg (Bronze B). In der Kategorie Silber A war die FF St. Margarethen ob Töllerberg vor Feistritz/Drau und der FF St. Andrä siegreich. In Silber B gewann die FF Puch auf den Plätzen landeten die FF Waidegg und FF Pöllan.

Die Feuerwehrjugend aus Schwabegg errang im Jugend-Bronze-Bewerb den Sieg. Platz zwei ging an Wolfsberg vor Irschen. Im Jugend-Silber-Bewerb war ebenfalls die Jugend aus Schwabegg erfolgreich. Auf Rang zwei Hermagor und am dritten Platz Wolfsberg.

Bei den Einzelbewerben der Jugend waren Roman Jonach von der FF Kellerberg (Bronze A), Fabian Skubl von der FF Schwabegg (Bronze B) und Amelie Unterkreuter von der FF Irschen (Silber) die Sieger.

Alle Ergebnisse gibt es auf www.bfkdo-hermagor.at

Katrin Fister, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden