Mo, 11. Dezember 2017

Mehr Toiletten

31.03.2017 14:35

Start für die Sanierung der KAC-Halle

Mit dem Finale gegen die Vienna Capitals ist der KAC wieder in aller Munde. Nicht nur sportlich sind die Rotjacken auf Erfolgskurs, auch die Infrastruktur wird endlich auf Vordermann gebracht. Im April startet der erste Teil der Sanierung in der Stadthalle. Die Toiletten und der Ausschank werden modernisiert und ausgebaut.

Für die Fans der Rotjacken ist es längst Gewohnheit: Sobald die Pausensirene ertönt, heißt es vor den Toiletten: "Bitte warten!"

"Wenn du dich mit den Kindern eine halbe Stunde anstellen musst, ist es natürlich nicht förderlich für den Verkauf", sagt auch KAC-Manager Oliver Pilloni.

In Zukunft soll es das nicht mehr geben. Die WC-Anlagen werden nach dem Finale saniert und es kommen weitere hinzu.

Auch der Eingangsbereich und die Gastronomiestände werden über den Sommer modernisiert. Außerdem wird die Hallenbeleuchtung auf LED umgestellt.

"Die Maßnahmen werden von Mitte April bis Juli durchgeführt. Danach geht der Eishockeybetrieb schon wieder weiter", so Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler.

Nach der nächsten Saison geht es an den Kabinentrakt, der mit dem sportlichen Höhenflug des Klubs nicht mithalten kann. Pilloni: "Wenn ich dran denke: Ich hab’ selber in der KAC-Jugend gespielt  bei den Kabinen hat sich seither nie was getan."

Daher wird das alte Gebäude neben der Halle im Sommer 2018 durch einen dreistöckigen Neubau ersetzt. Dort werden alle KAC-Teams untergebracht.

Was derzeit nicht möglich ist - weshalb sich Nachwuchsspieler in Containern im Freien umziehen müssen. Nicht gerade meisterlich...

von Christian Rosenzopf, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden