Do, 18. Jänner 2018

Forellenhof Marzi

23.11.2016 17:28

Guat. Frisch. Kärntnerisch.

Wer sagt, dass Forellen und Saiblinge nur knusprig gebraten ein Leckerbissen sind? Natürlich sind sie es und Gerhard Marzi, Geschäftsführer vom Forellenhof Marzi in St. Marein bei Wolfsberg genießt die Filets auch am liebsten frisch aus der Pfanne. Aber Geschmäcker sind verschieden und so bietet der Familienbetrieb eine breite Palette von Produkten an - alle aus den eigenen Fischen.

"Wir legen Wert auf das regionale Produkt", erklärt Marzi: "Bei uns ist alles aus eigener Erzeugung." Die Fische werden von einem Zuchtbetrieb gekauft - "So klein, dass sie gerade nicht durch ein Nudelsieb fallen!" - und wachsen in Naturteichen heran: "Zwei Jahre dauert es bis zur Schlachtreife." Zumindest bei den Regenbogen- und Lachsforellen. Seeforellen und Saiblinge tummeln sich drei Jahre im klaren Wasser.

Werden sie dann gefangen, wiegen sie zwischen 40 und 50 Dekagramm - die richtige Größe für eine Portion. "Wir haben aber auch Kaiserforellen mit einem Gewicht bis zu acht Kilo", berichtet Marzi. "Davon wird eine ganze Geburtstagsrunde satt."

Meist werden die Kaiserforellen jedoch kalt geräuchert und dünn aufgeschnitten: "Eine Alternative zum Lachs, aber mit heimischen Fischen. " Die Riesenfische werden auch zu einer "Forellen-Roulade" verarbeitet, mit der Marzi schon Auszeichnungen gewonnen hat.

Neben frischen und geräucherten Fischen stellt Marzi Aufstriche, Pasteten, mit Zwiebel in Balsamicoessig eingelegte "Wellnessfilets", Fischnudeln mit unterschiedlichen Füllungen und auf Vorbestellung auch gebeizten Fisch her. Kaviar gibt es nur kurze Zeit: Saiblingskaviar im Advent, Forellenkaviar dann im Jänner und Februar.

Forellenhof Marzi, Völkling 4, St. Marein.
Ab-Hof-Verkauf: Mittwoch bis Freitag 8-12.30 & 14-18 Uhr, Samstag 8-12.30 Uhr
Telefon: 043 52 / 811 65
Homepage:
www.marzi-forellen.at

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden