So, 22. Oktober 2017

Hatte Stummelarme

14.07.2016 07:51

Neue Dinosaurier-Art in Argentinien entdeckt

Forscher haben eine neue fleischfressende Dinosaurier-Art entdeckt, die vor 90 Millionen Jahren im argentinischen Ostpatagonien gelebt haben soll. "Wir dachten, Dinosaurier aus der Gattung der Carnotaurus oder Giganotosaurus gefunden zu haben, aber stattdessen sind wir auf eine Linie gestoßen, die wir bisher nicht kannten", sagte der Paläontologe Sebastian Apesteguia am Mittwoch in Buenos Aires.

Die neue Saurier-Art - sie soll sechs Meter lang gewesen sein - wurde "Gualicho shinyae" getauft. Bei der Namensgebung des Tieres stand ein bösen Geist namens Gualicho bzw. Gualichu, der in der Mythologie des in Patagonien lebenden Tehuelche-Volkes ein Rolle spielt, Pate. Der Namenszusatz "shinyae" verweist auf die Entdeckerin der Fossilien, Akiko Shinya vom Chicagoer Field Museum.

Eine US-amerikanische-argentinische Expedition hat bereits 2007 entsprechende Fossilien nahe der Ortschaft El Chocón in der argentinischen Provinz Rio Negro gefunden - aber wegen bürokratischer Hürden hatten sich die Forschungsarbeiten immer wieder verzögert. Deshalb scherzte das Team über den "Fluch von Gualicho".

Art hatte Stummelarme mit zwei Fingern
Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Art ähnlich wie ein Tyrannosaurus Stummelarme mit zwei riesigen Fingern hatte. Es scheine, dass "Gualicho" zu einer Linie gehören könnte, die auch in Australien gelebt haben soll. Die Fossilien seien von großer Bedeutung, um mehr über das Leben fleischfressender Dinosaurier in Südamerika zu erfahren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).