Di, 20. Februar 2018

Konferenz in Wien

17.05.2016 18:44

USA und Russland streiten weiter über Syrien-Krieg

Nach den Libyen-Gesprächen am Montag haben in Wien am Dienstag Spitzenpolitiker aus mehr als 20 Ländern über eine Befriedung des Bürgerkriegslandes Syrien beraten. Unter ihnen waren auch die Außenminister der USA und Russlands, John Kerry und Sergej Lawrow. Bei der Konferenz traten die anhaltenden Differenzen zwischen den Weltmächten über das weitere Vorgehen in dem Konflikt deutlich zutage. Kerry kritisierte, das Regime von Syriens Machthaber Bashar al-Assad habe die vereinbarte Feuerpause bisher nicht eingehalten und Hilfskräften keinen Zugang zu belagerten Orten gewährt. Lawrow hingegen sagte, es gehe nicht um Assad und sein Regime, sondern um den Kampf gegen den Terrorismus.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuell
Top-Videos
Nachrichten
Stars & Society
Adabei TV
Auto
Viral
Kino
Wissen