Do, 22. Februar 2018

16. Speckkirtchtag

30.04.2016 16:37

Wo die Luft den Speck "selcht"...

Zum 16. Mal verwandelte sich der Hauptplatz in Weitensfeld in ein wahres Paradies für Speckliebhaber. Strahlender Sonnenschein begrüßte die Besucher beim Speckkirchtag.

G’schmackiger Kareespeck, Schulterspeck, Schinkenspeck und Osso Collo, wohin das Auge reicht. Dazu frisches Bauernbrot und strahlender Sonnenschein. So präsentiert sich auch heuer der 16. Gurktaler Speckkirchtag in Weitensfeld. "Wir leben für den Speck", freut sich Speckkaiser Johann Kraßnig junior, den viele nur unter dem Vulgonamen "Hanebauer" kennen. "Hanebauer leitet sich von unseren Vornamen ab.

Ich heiße schon in dritter Generation Johann. Meine Tochter Johanna trägt die Tradition weiter." Tausende Besucher folgten ihrer Nase und gaben sich dem umgangsprachlich "Luftgeselchten" hin und wurden nicht enttäuscht.


Musikalisch Umrahmt wurde das Spe(c)ktakel von der Feuerwehrkappele Pölling und einer Gastgruppe aus Litauen. Wer sich dem Speckgenuss auch heute noch vollends hingeben möchte, kann ab 10.30 Uhr beim zünftigen Frühschoppen mit den Jungen fidelen Lavanttalern in das geschmackvolle Gurktaler Geschehen starten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden