So, 27. Mai 2018

EURO FAN TOUR

16.04.2016 14:45

Alaba, Ronaldo & Co. in Oberösterreich

Riesenjubel in Vorchdorf und Eferding. Im Rahmen der großen FAN TOUR von "Krone" und Coca Cola wird je ein  Match von Österreich übertragen.  Riesige EM-Euphorie herrscht auch in Braunau sowie in Naarn, Schörfling und Sierning.

Die erste "Verlängerung" bei der EURO 2016 steht schon fest.  "Wir haben am 1. und 2. Juli unser Stadtfest. Da wir jetzt am 30. Juni das Public Viewing des Viertelfinales ausrichten, haben wir statt zwei nun drei Festtage", jubelte Elke Pflug vom Braunauer Stadtmarketing nach Bekanntgabe der Stationen der FAN TOUR von "Krone" und Coca Cola.

"Mein größter Wunsch ist  ein Duell mit Deutschland. Das Rathaus ist von der Staatsgrenze 300 Meter weg", freut sich Braunaus Bürgermeister Johannes Waidbacher.
Ein großer Wunsch ging bereits in Eferding in Erfüllung. Dort wird das zweite Gruppenspiel von Alaba und Co. gezeigt. Auf der riesigen Leinwand werden  die Fans am 18. Juni Österreich im Duell gegen Portugal rund um Superstar Ronaldo zujubeln. In Vorchdorf wird vier Tage später das Match gegen Island gezeigt. "Wir rechnen mit 2000 Fans", so Ortschef Gunter Schimpl. Weiters macht die FAN TOUR  auch noch in Naarn (27. Juni), Schörfling (am 3. Juli) und Sierning (6. Juli) Halt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden