Do, 14. Dezember 2017

Auf der Kaiserwiese

11.09.2015 13:19

Die Bundesländer geigen am Wiener Wiesn-Fest auf

Österreichs größtes Volksmusik- und Brauchtumsfest steht schon in den Startlöchern - von 24. September bis 11. Oktober warten auf der Kaiserwiese im Wiener Prater dann beim Wiener Wiesn-Fest einmal mehr köstliche Schmankerl, zünftige Musik und herzerwärmende Gastfreundschaft auf tausende Gäste.

Apropos Gastfreundschaft: Auch heuer präsentieren sich die Bundesländer von ihrer besten Seite. So macht unter anderem das Burgenland am Freitag, dem 25. September Station am Fuße des Wiener Riesenrades. Zu verkosten gibt es Sturm und Bauernbrot. Auch Oberösterreich (26. September), Salzburg (4. Oktober) und Tirol (9. Oktober) sind beim Wiener Wiesn-Fest zu Gast. Zusätzlich besteht an einigen ausgewählten Tagen die Möglichkeit, die Gewinner des Jungdesigner-Trachtenawards persönlich zu treffen.

Und nicht nur am Festtagsgelände wird viel Unterhaltung geboten. Für Musikbegeisterte warten auch heuer wieder zahlreiche musikalische Highlights mit tollen Künstlerinnen und Künstlern. So sorgen unter anderem Die Edlseer, Die Jungen Zillertaler, Die Trenkwalder, Jazz Gitti, DJ Ötzi und Dirndl Rocker auch dieses Jahr wieder für Stimmung. Zum ersten Mal dabei ist der Vorarlberger Holstuonarmusigbigbandclub - kurz HMBC.

Lust bekommen mitzufeiern? Dann holen Sie sich Ihr Ticket im Ticketshop.

Viel Spaß beim Wiener Wiesn-Fest 2015 wünscht Ihnen die Kronen Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden