Mo, 11. Dezember 2017

Eros Ramazotti kommt

02.07.2015 16:57

Im Privatjet zur Starnacht

Ein großer Wunsch von Veranstalter ip-media wie auch vieler Fans in Kärnten wird heuer erfüllt: Eros Ramazotti beehrt die „Starnacht am Wörthersee“ am 18. Juli in Klagenfurt. Und der Star kommt natürlich standesgemäß angereist – in seinem Privatjet.

Schon im Jahr 2000, als Stars wie Udo Jürgens, Sarah Brightman, Vicky Leandros und Albano Carrisi für die erste „Starnacht“ – damals noch in Pörtschach – ihre Verträge unterschrieben, stand er schon auf der Wunschliste ganz oben. Geklappt hat es zumeist aus terminlichen Gründen bislang nie. Doch heuer kommt er: Eros Ramazotti, der ja erst im März zum dritten Mal Papa geworden ist.

Natürlich nicht auf der demontierten Seebühne, sondern auf dem Wiesenareal in der Ostbucht wird heuer das Musikspektakel stattfinden. Dadurch kann die Arena wieder mehr Zuschauer – rund 5000 – fassen, die Promenade wird sich in eine „Starnacht“-Meile verwandeln. Auf der vielleicht auch einer der Stars wie Sarah Connor, Howard Carpendale, Andreas Bourani, The Makemakes, Francine Jordi oder Michael Patrick Kelly zu sehen sein werden.

Karten für die Generalprobe am Freitag, dem 17. Juli, und die Fernsehshow am Samstag, 18. Juli (jeweils 20.45 Uhr), gibt’s in allen Vorverkaufsstellen von Ö-Ticket.Alle weiteren Infos findet man unter: STARNACHT.TV

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden