Fr, 24. November 2017

Rauschende Fete

31.05.2011 09:02

Rieder glänzten nach Cup-Triumph als Party-Könige

Starke Kondition haben die Rieder Pokalhelden nicht nur am Rasen des Wiener Ernst-Happel-Stadions beim 2:0-Sieg über Austria Lustenau bewiesen, sondern auch danach. Aber diese Feier hatte sich das Team von Coach Paul Gludovatz auch mehr als verdient...

Tausende Fans bereiteten Kapitän Oliver Glasner & Co. am Hauptplatz einen lautstarken Empfang. Da konnte Stürmer Nacho gleich kopfüber wie ein Rockstar in die Menge eintauchen. Ehe es anschließend in die "Milchbar" (in der in dieser Nacht definitiv keine Milch getrunken wurde) ging.

Für einige Spieler hatte Lokalchef Thomas Altendorfer noch rasch einen Feuerwehrbus organisiert, damit sie nicht zu Fuß gehen mussten. Drinnen glänzten die Cup-Sieger dann als Party-Könige. Da legte etwa Manager Stefan Reiter in John-Travolta-Manier den besten Tanz an der Stange hin. Dagegen war Vorstand Roland Daxl von Kopf bis zum Fuß mit Sekt und Champagner nass gespritzt.

Und wippten unter anderem Fussl-Chef Ernst Mayr, Präsident Johann Wilminger und natürlich fast alle Kicker wie Ewald Brenner, Stefan Lexa, Peter Hackmair oder Daniel Royer zum Klassiker "We Are The Champions" mit. Und als am Tag nach dem Triumph dann langsam die Sonne aufging, war in Ried lange nicht Schluss...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden