Do, 23. November 2017

Kopfstoß versetzt

30.05.2011 10:27

Wanderin auf der Blumaueralm von Kuh verletzt

Bei einer Wanderung auf die Blumaueralm im Gebiet des Nationalparks Kalkalpen ist eine 54-Jährige am Sonntag von einer Kuh verletzt worden. Die Frau musste per Hubschrauber ins Spital nach Steyr geflogen werden.

Als die Wanderin aus Obergrünburg (Bezirk Kirchdorf) laut Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Nachmittag mit ihrem Lebensgefährten eine Weide querte, kamen mehrere Kühe auf sie zu und blieben vor ihr stehen. Plötzlich stieß ein Tier mit dem Kopf gegen die Beine der Frau. Dabei erlitt sie eine tiefe Wunde am linken Oberschenkel.

Ihr Begleiter übernahm die Erstversorgung und rief die Einsatzkräfte. Die Verletzte wurde schließlich mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Steyr geflogen, hieß es seitens der Beamten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden