Fr, 24. November 2017

Kahle Stellen am Kopf

21.03.2011 17:02

Lady Gaga: „Mir fallen meine blonden Haare aus“

Es ist wohl der Albtraum einer jeden Frau und für Lady Gaga wird er jetzt offenbar Wirklichkeit. Vom vielen Färben fielen ihr die Haare aus, gestand die eigentlich brünette Pop-Ikone der britischen "Sun".

Jahr um Jahr rückt Lady Gaga ihren Haaren mit Wasserstoffperoxid zu Leibe – beziehungsweise zur Haarwurzel. Nun gestand die 24-Jährige, dass sie vermutlich bald eine Perücke benötige, "weil meine blonden Haare ausfallen". Aber nicht nur das permanente Färben, sondern auch die wilden Frisur-Kreationen, die die Sängerin mit Vorliebe auf ihrem Kopf trägt, schädigen die Locken.

Nicht nur bei den Haaren, auch sonst nimmt es Lady Gaga wohl nicht so ernst mit der Pflege. In einem US-Magazin gestand sie unlängst, sie würde immer Make-up tragen – sogar nachts. "Das ist nicht gut für deine Haut", gab sie zu. "Aber ich bin mit guten Genen gesegnet." Hoffen wir, dass Lady Gaga das in zehn Jahren auch noch behaupten kann.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden