Mi, 22. November 2017

Apple geklagt

12.01.2011 12:45

Microsoft ficht Markennamen „App Store“ an

Neue Runde im Streit zwischen Microsoft und Apple: Der US-Softwarekonzern geht gegen die Absichten des iPhone-Herstellers vor, den Begriff "App Store" als eigene Marke einzutragen und reichte beim amerikanischen Patentamt USPTO eine Klage gegen den bereits 2008 eingereichten Antrag von Apple ein. Indes wurde die "App" in den USA zum Wort des Jahres gekürt.

Microsoft mache geltend, dass es sich bei "App Store" um einen generischen Begriff handle, berichteten mehrere Blogs am Dienstag. Generische Begriffe beschreiben einen allgemeinen Gegenstand, sind also keine Namen, die markenrechtlich geschützt werden könnten.

Im "App Store" bietet Apple eigene und fremde Software an, seit 2008 für sein iPhone, seit vergangenem Jahr auch für das iPad und seit Anfang dieses Jahres auch für seine Mac-Computer. Der Software-Shop für die mobilen Geräte von Microsoft heißt "Windows Marketplace".

"App" in den USA zum Wort des Jahres gekürt
Unterdessen ist in den USA die "App" zum Wort des Jahres gekürt worden. Vor allem der Apple-Werbeslogan "There's an App for that" habe laut den Sprachwissenschaftlern der American Dialect Society dazu beigetragen, dass die Mini-Anwendungen inzwischen in aller Munde seien.

Die "App" setzte sich damit in diesem Jahr unter anderem gegen "WikiLeaks" durch. 2009 war der "Tweet", die 140 Zeichen kurze Botschaft des Kurzmitteilungsdienstes Twitter, zum Wort des Jahres gekürt worden. Zum Wort des Jahrzehnts hatten die Linguisten das Verb "googeln" gekürt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden