Sa, 18. November 2017

Viel Neuschnee

03.01.2011 16:36

Perfekte Pisten - Skigebiete werden jetzt gestürmt

Die meisten Skiliftbetreiber im Land ob der Enns tragen derzeit ein breites Grinsen im Gesicht. Die Pisten sind im ganzen Land gut gefüllt und der Neuschnee bringt noch mehr Qualität auf den Abfahrten. Der Groll über die schlechte letzte Saison ist schon längst wieder verflogen.

Erst im Jänner lief im letzten Jahr der Skibetrieb in Oberösterreich richtig an. Doch heuer konnten die meisten Pisten schon Anfang Dezember aufgemacht werden. Helmut Holzinger von Wurzeralm und Höss in Hinterstoder freut sich: "An guten Tagen schaffen wir in beiden Skigebieten gemeinsam 8.500 Gäste. Das ist noch nicht Rekord, aber sehr gut."

Sein Kollege Richard Brillinger vom Hochficht im Böhmerwald muss bei so viel Neuschnee die Schneekanonen gar nicht mehr anwerfen: "Wir hatten diese Saison schon 50.000 Besucher. Das ist ein Plus von etwa 30 Prozent." Mit 1.800 bis 3.500 Gästen pro Tag kam auch der Kasberg gut über die Feiertage, berichtet Werner Laimgruber: "Alle unsere Talabfahrten sind seit Dezember geöffnet."

Über 20 Zentimeter Neuschnee freute man sich auch am Feuerkogel, erzählt Skischulleiter Wolfgang Neuhuber: "Die Piste ist griffig und eigent sich perfekt zum Carven."

Wer in den Ferien noch Ski fahren möchte, sollte die guten Bedingungen noch ausnutzen, spätestens ab Donnerstag kommt der Föhn und schmilzt den Neuschnee wieder weg. Auch Regen ist möglich.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden