Do, 14. Dezember 2017

Erfolg für Polizei

22.08.2010 12:30

Fahrraddieb kurz nach Coup in Podersdorf gefasst

Im Kampf gegen die seit Wochen im Nordburgenland grassierenden Fahrraddiebstähle ist der Polizei am Samstag in Podersdorf (Bezirk Neusiedl am See) ein Erfolg gelungen. Die Beamten konnten einen 34-jährigen Slowaken festnehmen, kurz nachdem er versucht hatte, ein hochwertiges Fahrrad zu stehlen. Wie die Sicherheitsdirektion berichtete, deute vieles darauf hin, dass der Mann auch noch mit weiteren Diebstählen zu tun haben könnte.

In den vergangenen Wochen waren im Nordburgenland vermehrt Fahrräder entwendet worden, die Diebe hatten es dabei vorwiegend auf teure Modelle abgesehen. Alleine in Podersdorf, wo vor allem der Campingplatz betroffen war, wechselten 18 Bikes im Gesamtwert von 25.000 Euro auf illegale Weise den Besitzer.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden