Do, 19. Oktober 2017

Drei Verletzte

10.12.2009 09:26

24-jähriger Unfalllenker aus Wrack geschnitten

Drei teils schwer verletzte Personen hat ein Verkehrsunfall am Mittwoch in Bad Zell gefordert. Zwei Autos krachten auf der B124 gegeneinander, ein 24-Jähriger musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Der junge Mann kam aus der Ausweiche der Bushaltestelle und dürfte dabei den Wagen eines 45-jährigen Bäckers aus Bad Zell übersehen haben. Der Bäcker versuchte noch, die Kollision zu vermeiden – vergeblich.

Heftiger Zusammenstoß
Durch die Wucht des Anpralls wurde das Fahrzeug des 24-jährigen Technikers, der ebenfalls aus Bad Zell stammt, gegen die Leitschiene geschleudert. Das Auto des Bäckers schlitterte auf die angrenzende Wiese. Der 24-Jährige musste von der Feuerwehr mit Bergungsgeräten aus dem total zerstörten Wrack geschnitten werden.

Der Rettungshelikopter brachte den Schwerverletzten ins Spital. Die 18-jährige Freundin des Unfalllenkers wurde ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert. Der Bäcker blieb unverletzt, seine 46-jährige Ehefrau kam mit leichten Verletzungen davon.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).