Do, 24. Mai 2018

Plätze begehrt:

16.05.2018 15:45

Starke Nachfrage nach Lehrlingen

Aktuell gibt es laut Statistik genau 2462 Lehrlinge im Burgenland. Das bedeutet einen Anstieg von 1,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Besonders erfreulich ist das Plus bei den Lehranfängern. Der frühe Berufseinstieg dürfte somit wieder interessanter werden. Die Ausbildungsplätze auf dem Land sind weiter gefragt, heißt es.

Derzeit läuft die Suche nach geeigneten Lehrplätzen wieder auf Hochtouren. Während viele junge Menschen vor allem im städtischen Bereich nach Ausbildungsbetrieben suchen, bieten sich gerade auf dem Land vielversprechende Möglichkeiten. Auch in Niederösterreich und im Burgenland sind die Plätze sehr begehrt. Besonders erfreulich ist das Plus von 3,1 Prozent bei den Lehranfängern. „Das beweist, die Lehre hat auf dem Land wieder Saison“, freut sich Wirtschaftskammer-Präsident Peter Nemeth, der - um den Aufwärtstrend fortzusetzen - an die Eltern appelliert: „Nie zuvor waren Fachkräfte mehr gefragt als jetzt. Somit ist die Lehre eine Karriereleiter statt ein Abstellgleis.“

Ein ähnliches Bild zeigt sich bei der Berufsausbildung mit Matura. Die Angebote stehen hoch im Kurs. „Die Jugendlichen versprechen sich durch die Reifeprüfung bessere Aufstiegschancen“, heißt es.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden