Di, 22. Mai 2018

Platz und Kunstwerk

15.05.2018 07:00

Verstorbener Texta-Rapper „Huckey“ wurde verewigt

Riesengroß ist noch immer die Anteilnahme und Trauer am überraschenden Tod des Musikers Harald „Huckey“ Renner. Der Rapper und Mitbegründer des Kulturvereins Kapu und erlag Anfang Mai im Alter von 51 Jahren einem Krebsleiden

Am 1. Mai ist das Linzer Urgestein von uns gegangen. Mit einem 130 Meter langen Graffiti unter dem Römerbergtunnel wünschen ihm seine Freunde nun „Ruhe in Frieden!“ 

Linz hat nun „Harald-Renner-Platz“
Das Platzerl vor dem Kulturzentrum „KAPU“ wurde sogar in „Harald-Renner-Platz“ umbenannt. Dazu wurde ein Straßenschild zu Ehren des mit 51 Jahren verstorbenen Rappers der Band „Texta“ angebracht.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden