Fr, 25. Mai 2018

Villach

14.05.2018 09:31

Einbruchsdiebstahl: Täter ließ Beute zurück

Zu einem Großeinsatz der Polizei kam es am Sonntagnachmittag, als in einem Geschäflokal in Villach nach einem Einbruch der Alarm ausgelöst wurde.  Der Täter versuchte zu flüchten, wurde aber geschnappt.

Zu einem Verfolgungsmanöver der Polizei kam es am Sonntag, als ein 49-Jähriger in einem Geschäftslokal in der Maria Gailer Straße den Alarm auslöste und daraufhin flüchtete. „Trotz mehreren Zurufen rannte der Slowene weiter, kletterte über einen Zaun und versuchte zu flüchten“, so ein Beamter.

Nach ungefähr 120 Metern konnte der Täter aber geschnappt werden. Im Lokal stellten die Ermittler Einbruchsspuren bei der Türe zum Büro fest. Der Tresor im Büro wurde aufgebrochen. Der Dieb ließ bei der Flucht aber seine Beute aus dem Schrank in einem Rucksack im Lokal zurück. Die höhe des Schadens ist noch unbekannt. Die Polizei vermutet Komplizen. Die Ermittlungen laufen. 

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden