Di, 24. April 2018

Aktion scharf

16.04.2018 06:30

Razzia am Fischteich: Flut an Strafen wegen Zelten

Mit strengen Kontrollen an Seen ist die Bergwacht in den vergangenen Tagen gegen illegales Campieren vorgegangen. Obwohl die Politik das Naturschutzgesetz novelliert hat, um Fischer ins Trockene zu bringen, wurden jetzt erneut Petrijünger abgestraft. Die Fischervertreter toben, die Bergwacht spricht von mangelnder Information. Die Affäre zeigt  jedenfalls einige Lücken im Gesetz auf.

„Die Fischer sind im Trockenen!“ - Mit einer Novelle im Naturschutzgesetz hat die Politik im Vorjahr versucht, Fischern das Aufstellen eines Wetterschutzes zu genehmigen, der nicht unter das Campierverbot fällt. Die als „wasserdicht“ gefeierte Lösung nach jahrelangem Disput bekommt jetzt erneut Risse:  Bei Kontrollen am Silbersee und Ziegelteich bei Villach wurden mehrere Fischer wegen illegalen Campierens abgestraft.


„Jetzt fängt es wieder an“

„Schirmzelte sind doch als Wetterschutz erlaubt -  wir wurden aber wegen eines Verstoßes gegen das Naturschutzgesetz belangt“, ärgert sich einer der Betroffenen. Alfred Thurner, stellvertretender Obmann des Fischereivereins Äsche: „Wir haben gedacht, dass endlich alles erledigt ist. Jetzt fängt es wieder an.“

Von Zuständen wie im Wilden Westen spricht Eduard Blatnik, Obmann der Fischereivereinigung: „Die Intention des Gesetzes ist es ganz klar, Fischern die Ausübung ihres Hobbys bei Feuchtigkeit und Nässe zu ermöglichen. Diese Orgie von Abstrafungen ist eine absolute Ungerechtigkeit.“

Bergwacht-Chef Johannes Leitner argumentiert jedoch, der Wetterschutz sei von Fischern zum Schlafen missbraucht worden - daher habe es auch die Strafen gegeben. Nach Debatten bei den Funktionären der Bergwacht beschäftigt die Causa auch die Revierobmänner, die sich am Montag zu einer Sitzung treffen.

Thomas Leitner
Thomas Leitner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zweite deutsche Liga
Nürnberg nach 3:1-Sieg in Kiel nahe am Aufstieg
Fußball International
Neuer Chef für Lindner
Ex-Austria-Trainer Fink neuer Grasshoppers-Coach
Fußball International
30. Erste-Liga-Runde
Ried „wurschtelt“ sich beim FAC zu 4:2-Sieg
Fußball National
Insgesamt 60.000 Euro
Geldstrafen für Austria & Rapid nach Derby-Skandal
Fußball National
In Griechenland
Dank PAOKs „Revolver-Boss“ ist AEK jetzt Meister!
Fußball International
Die „Ausleihe-Bullen“
Würde selbst RB Salzburg II die Bundesliga rocken?
Fußball National

Für den Newsletter anmelden