Mi, 25. April 2018

Dreistöckiger Neubau

07.04.2018 07:24

Spatenstich für den Ausbau der neuen Eishalle

In Klagenfurt haben die Baustellen heuer Hochsaison. Nach dem Vitaneum am Benediktinerplatz, dem Abriss des KTZ-Gebäudes und der Sanierung des Moser-Verdino wird in Kürze die Errichtung des Kabinentraktes neben der Eishalle in Angriff genommen. 4,1 Millionen Euro fließen in den dreistöckigen Neubau.

Jahrelang mussten sich die KAC-Nachwuchsteams in Containern im Außenbereich umziehen, da in der Stadthalle kein Platz mehr für sie war. Die blauen Container mussten um 12.000 Euro pro Jahr angemietet werden. Dieses unwürdige Schauspiel ist bald vorbei.

Nach der Freizeitmesse erfolgt in der nächsten Woche der Spatenstich für den neuen Kabinentrakt. Das alte Nebengebäude wird durch einen dreistöckigen Neubau (samt Multifunktionsraum, und Fitnessraum) ersetzt, der auch von anderen Vereinen genutzt werden soll.

„Da der KAC leider vorzeitig seine Saison beenden musste, hatten wir mehr Zeit, um die Vorbereitungen zu treffen und können gleich loslegen“, sagt Landeshauptmann Peter Kaiser.

Bereits bis Oktober soll das Gebäude stehen. Insgesamt werden 4,1 Millionen investiert, die sich Stadt und Land aufteilen werden.

Damit wird auch ein Schlussstrich unter die abenteuerlichen Diskussionen um den Standort für die neue Eishalle gezogen. Der Kabinentrakt soll schließlich erst der „Vorbote“ für eine neue Stadthalle auf dem Messegelände werden.

Christian Rosenzopf
Christian Rosenzopf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden