Do, 14. Dezember 2017

Mordversuch

29.09.2009 09:29

Drei Verletzte bei Messerstecherei in St. Florian

Zuerst ist es vor Gericht gegangen, dann zum Messerkampf: Der Eifersuchts-Zwist zwischen zwei Türken eskalierte im Innviertel – am Schluss blitzte ein Messer, und zwei Brüder und der eifersüchtige Ehemann landeten mit Stich- und Schnittverletzungen im Krankenhaus.

Weil er die Ehefrau eines 24-Jährigen aus Andorf angeblich ständig verfolgt hätte, stand ein 41-Jähriger aus St. Florian am Inn schon vor dem Richter, war aber am 8. September freigesprochen worden. Jetzt stießen die Kontrahenten vor einem Türkenlokal in St. Florian wieder aufeinander.

"Ich bring dich um!"
Im Streit zückte der 24-Jährige ein Messer: „Ich bring dich um!“ Er stach drei Mal auf den 41-Jährigen ein. Dieser erlitt einen tiefen Bauchstich, der auch die Milz verletzte. Da griff der 56-jährige Bruder des Opfers ein, entriss dem 24-Jährigen das Messer und ging auf ihn los. Beide Messerkämpfer erlitten am Ende mehrere Schnittwunden. Alle drei Türken befinden sich in Krankenhäusern.

"OÖ-Krone"
Symbolbild

 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden