Do, 22. Februar 2018

Kim Kardashian & Oscar

04.02.2018 18:00

Wimpern für Hollywood von Ex-Model aus Rottenegg!

Mit ihren falschen Wimpern pimpt Céline Ausserwöger nicht nur den Blick von Kim Kardashian auf, sondern erobert damit auch Hollywood. Bei der Oscar-Verleihung am 4. März ist das Ex-Model aus Rottenegg dick im Geschäft. Nur ob die 27-Jährige selbst beim weltweit wichtigsten Filmevent dabei sein kann, weiß sie noch nicht. 

Ihre Geschichte klingt selbst wie ein Hollywood-Märchen. Allerdings ist Céline Ausserwöger aus Rottenegg gerade dabei, Hollywood zu erobern.  Ihre falschen, handgemachten und hochwertigen Wimpern pimpen den Augenaufschlag der Stars auf.  So setzten in den USA etwa Kim Kardashian, Nicole Kidman und Mariah Carey auf ihre Idee für den sexy und sehr heißen Blick.

 

Als Model über Plastikteile geärgert
Wie die 27-Jährige zu den unechten Wimpern kam? „Als Model habe ich mich oft über die schlechten Plastikteile geärgert und nach einem Weg gesucht dies zu ändern“, erzählt die 1,73-Meter-Businesslady, die auch gleich selbst das Werbegesicht für den im Vorjahr gegründete Online-Shop Le Céline ist. „Zu jeder Marke gehört ein Gesicht“, so Ausserwöger, die ihre Firma über ihren Instagram-Account bekannt gemacht hat und am 10. Februar in Linz einen Popup-Store eröffnet. Danach steht jedoch bereits der nächste große Wurf an!

 

Oscar-Verleihung mit Wimpern aus Oberösterreich
Bei der kommenden Oscar-Verleihung am 4. März in Los Angeles werden nämlich die Top-Stars  wie die Nominierte Meryl Streep mit Le-Céline-Boxen beschenkt. Eine Einladung für das Glamour-Event hat Ausserwöger auch. „Ich weiß nicht, ob es sich ausgeht, es geht beruflich bei mir gerade rund“, so Ausserwöger. Die beweist:  Für den Erfolg muss man Prioritäten setzten.

Andi Schwantner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden