Mo, 18. Dezember 2017

Beziehungsdrama

18.08.2009 11:20

21-Jährige rammt Freund Messer in die Brust

Blutiges Ende eines Beziehungsdramas in der Nacht auf Montag in Linz: Eine 21-jährige Beschäftigungslose holte - nach einem Streit mit ihrem 25-jährigen Freund - ein Fleischmesser aus der Küche und rammte ihrem "Schatz" die 20 Zentimeter lange Klinge in die linke Brusthälfte. Der Mann musste schwer verletzt ins AKH Linz gebracht werden, die 21-Jährige konnte nach kurzer Flucht festgenommen werden.

In der Nacht auf Montag begann das Pärchen in der Wohnung eines Bekannten zu streiten. Gegen 1.25 Uhr eskalierte die Situation: Die 21-jährige Arbeitslose - sie war zum Zeitpunkt der Tat alkoholisiert - holte ein Fleischmesser und rammte es ihrem Freund in die Brust. Gleich danach flüchtete sie.

Der Bekannte der beiden verständigte sofort die Polizei. Das 25-jährige Opfer wurde nach der Notversorgung am Tatort mit der Rettung ins Allgemeine Krankenhaus nach Linz gebracht.

Die Verdächtige konnte nach kurzer Zeit festgenommen werden. Da sie laut Polizeiangaben haftunfähig ist, wurde sie in die Landesnervenklinik Linz eingeliefert. Nun ermitteln die Kriminalisten.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden